Kosciuszko Museum in Solothurn

Seit 1936 besteht das Kosciuszko-Museum 
in Solothurn an der Gurzelngasse 12.

Aktuelles

Abgeordnete des Polnischen Parlaments besuchen das Museum 

Am 30. April besuchte eine Delegation der Polnisch-Schweizerischen Parlamentariergruppe, bestehend aus Kazimierz Gołojuch MdEP, Tadeusz Chrzan MdEP, Zbigniew Ziejewski MdEP, Józefa Szczurek-Żelazko MdEP, Krzysztof Gadowski, Staatssekretär im Finanzministerium, und Senator Józef Zając,  das Kościuszko Museum.  

Die Gäste aus Polen wurden von der Botschafterin Polens Iwona Kozłowska und den Mitarbeitern der Polnischen Botschaft in Bern begleitet.  Die Kustodin des Museums führte die Delegation in die Geschichte von Kościuszkos Aufenthalt in Solothurn ein. 


Nach dem Besuch des Museums die parlamentarische Gruppe fuhr nach Zuchwil, wo vor dem Tadeusz Kościuszko-Denkmal Kranz niederlegten. Die  polnische Kapelle, die von Soldaten der 2. Fussschützendivision, die während des zweiten Weltkriegs in der Schweiz interniert waren, restauriert und gestaltet wurde, erregte grosses Interesse. 

Gespräche in den Schlosssälen in Basel 

Anfang April 2024 fand in Basel in den Schlosssälen, Stapfelberg 4, ein interessanter Vortrag über Tadeusz Kosciuszko "Aufgeklärte Festungsbaumeister - Chefingenieur West Point 1778-1780" statt.


Das Thema wurde von Patrick Borer vorgestellt. Er stellte Tadeusz Kościuszko (1746–1817) nicht nur als polnischen und amerikanischen Held vor, der für die Unabhängigkeit der Nationen und die Freiheit der Völker kämpfte, sondern auch als Militäringenieur und Erbauer wichtiger Militärbefestigungen in den USA.


Während des Abends wurde teilweise die Ausstellung „Zeitreise durch Solothurn“ gezeigt. Weitere spannende Gespräche fanden bei Apero statt.  

Neues Bulletin 2023 - Jetzt als PDF herunterladen

Wir freuen uns, Ihnen unser brandneues Bulletin für das Jahr 2023 präsentieren zu können! Tauchen Sie ein in unsere Erfolge, Meilensteine und spannenden Entwicklungen des vergangenen Jahres.


Um Ihnen einen umfassenden Einblick zu ermöglichen, steht das Bulletin als praktische PDF-Datei zur Verfügung. Sie können ihn einfach und bequem herunterladen, um ihn in Ruhe zu durchblättern.


Laden Sie hier unser neues Bulletin 2023 herunter: 

Tadeusz Kościuszko

Eidschwur Kościuszko in Krakau, 1794. Ölgemälde von W. Kossak, 1911

Tadeusz Kościuszko im Jahr 1816 in Solothurn. 
Ölgemälde von W. Eliasz Radzikowski, 1846.

Zeltnerhaus von Solothurn, Bild von 1817.

In diesem Haus lebte (1815 -1817) und starb der polnische Nationalheld Tadeusz Kościuszko.

Wohnzimmer mit Alkove (Bettnische) von Tadeusz Kościuszko.

Die Urne für das Herz von Kościuszko wurde erstellt von Wincenty Trojanowski, 1895 in Paris.